Tandem.MINT – Sprachtandem-Programm für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften

Als Studierende ingenieurwissenschaftlicher und naturwissenschaftlicher Studiengänge können Sie sich im Tandem.MINT im sprachlichen und kulturellen Austausch mit Muttersprachler:innen oder mit fortgeschrittenen Sprecher:innen Ihrer Zielsprache erproben und so ihre Fremdsprachenkenntnisse und ihre Fähigkeiten in der interkulturellen Kommunikation erweitern – im Gegenzug unterstützen Sie Ihren Tandem-Partner dabei, Ihre Ausgangssprache zu lernen. Neben der Verbesserung der Sprachkenntnisse lernen Sie so internationale bzw. lokale Mitstudierende kennen und lernen die Fremdsprache durch den direkten Austausch anwendungsorientiert - so verlieren Sie die Hemmschwelle und kommen ganz natürlich ins Sprechen. Dies kann beispielsweise zur Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt oder für den Einstieg in den (internationalen) Arbeitsmarkt hilfreich sein.

Dass auch der Tandem-Partner ein MINT-Fach studiert, ermöglicht, auch fachspezifische Themen zu besprechen und Bezug zu typischen Handlungskontexten im Studium herzustellen und so auch die Fachsprache zu verbessern. Auf diese Weise trainieren Sie für den beruflichen Kontext, in multilingualen und kulturell heterogenen Teams fachbezogen zusammenzuarbeiten – und erwerben damit bereits im Studium Schlüsselkompetenzen für die zunehmend internationalisierte Berufswelt im MINT-Bereich.

Tandem.MINT startet im Wintersemester 2018/19 als Pilot-Projekt mit dem zweiten Durchlauf. Der nächste Durchlauf findet zum nächsten Sommersemester statt. Die Fristen werden noch bekanntgegeben.

Weitere Informationen finden Sie HIER

Stimmen von Teilnehmenden aus der ersten Runde des Tandem.MINT:


*oder alternativ mit einer/einem Mitstudierenden mit fortgeschrittenen Niveau Ihrer Zielsprache

Titel

Tandem.MINT – Sprachtandem-Programm für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften 

Seminar:

 Ort wird während der Veranstaltung bekannt gegeben

Anmeldung:

Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bis zum 15. September 2019 an: tandem-mint@rub.de

Kontakt: Bei Rückfragen: Natascha Strenger (strenger@fvt.rub.de)

 

Formale Hinweise:

  • Wahlweise Zertifikat-Variante oder CP-Variante (3 CP).
  • Kenntnisse der Ausgangssprache/Muttersprache: mind. Niveau C1 
  • Kenntnisse der Zielsprache auf mind. Niveau B1

 




Tandem.MINT ist eine Kooperation der BMBF-geförderten Projekte inSTUDIESplus und ELLI mit dem Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA).

Kontakt

Dr. Natascha Strenger
E-Mail: strenger@fvt.rub.de

Angeklickt